Sommerferien

Die Schüler haben Sommerferien und ich nutze den reduzierten Trainingsplan dafür, endlich wieder mehr Zeit mit Freunden zu verbringen, die dank der Vorbereitungen für die WM doch länger zurückstecken mußten.

Bowling mit Freunden, Kaffeekränzchen im blühenden Garten, Wanderung auf dem Weinwanderweg, Fahrradfahren am Main usw. usw. Herrlich!

 

Einigen meiner transplantierten Freunde geht es momentan aber nicht so gut. Sie kämpfen mit Abstoßungen, schweren Infekten, müssen aggressive Therapien machen. Ich wünsche allen von ganzem Herzen alles Gute!!

Ihr wißt ja: Die Kunst des Lebens besteht darin, immer einmal mehr aufzustehen als man umgeworfen wird!

Was sind schon so ein paar Nierenprobleme gegen Eure Sorgen...

 

Gute Nacht!

Eure Franzi 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0