Amakhosi

Herzliche Grüße von der Amakhosi Safari Lodge in Zululand, ca. 100 km nördlich von unserer letzten Station, der Rhino River Lodge. Die Lodge hier ist der Oberhammer, an Luxus praktisch nicht zu überbieten.  

Die erste Safari heute nachmittag bot uns dann auch ein ganz besonderes Erlebnis. Nach kurzer Fahrt fanden wir uns inmitten einer großen Elefantenherde wieder. Zwei junge Elefantenbullen rangelten und spielten nur ca. 5 Meter von unserem Auto entfernt, während die Elefantenmama mit ihrem Baby direkt an uns vorbeispazierte, um anschließend unmittelbar neben uns einen kompletten Baum zu verspeisen. Aufregend und ein wahnsinns Gefühl zugleich. Das wird auch bei unseren Safaris morgen wohl kaum zu toppen sein. 

 

Etwas Aufregung gab es dann nochmal bei Stefanie und mir, als während unserer Dusche auf unserer Terasse plötzlich Löwengebrüll zu vernehmen war. Todesmutig packten wir unsere Taschenlampen und schlichen auf die Terasse, um evtl mehr zu sehen. Beim ersten Knacken im Gebüsch haben wir uns dann allerdings auch wieder blitzschnell in unser Häuschen verzogen ;)

Beim Abendessen stellte sich heraus, dass das Gebrüll nicht etwa von Löwen sondern von Elefanten kam, die auch nicht auf unserer Terasse sondern ca. 50 m entfernt auf der anderen Seite des Flusses standen. Naja... ;)

 

Morgen früh gehts um 6 Uhr wieder los, deshalb gehe ich jetzt schlafen.

 

Tschüß, 

Franzi

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Mup (Freitag, 09 August 2013 21:47)

    der Wahnsinn...Wahrscheinlich haben die Elefanten vor Begeisterung gebrüllt, Euch beim Duschen zuzusehen. Oder waren die Löwen schnell vor den Taschenlampen geflüchtet?
    Deine Begeisterung schwappt immer mehr zu uns über, wir freuen uns jeden Tag über die tollen Berichte. Wünschen auch für morgen große Eindrücke und Gefühle.