NRW-Meisterschaften Ratingen

Die Bedingungen heute in Ratingen hätten kaum schlechter sein können. Sibirische Kälte und immer wieder Starkregenschauer erschwerten den Athleten die Wettkämpfe.


Der Weitsprungwettkampf wurde mehrfach wegen Starkregen unterbrochen. Kälte und Nässe verhinderten einen vernünftigen Wettkampf. Das Kugelstoßen sagte ich nach Begutachtung der Anlage bereits vor dem Wettkampf wieder ab. Ein unter Wasser stehender Kugelring sowie im Matsch versunkene Kugeln hätten gute Leistungen ohnehin verhindert...und ohne vorhandenen Druck (alle Normen sind erfüllt!) eine Verletzung zu riskieren, wäre taktisch nicht klug gewesen.


Nächste Wettkämpfe sind das integrative Sportfest am 05.06. bei uns in Leverkusen sowie die offenen französischen Landesmeisterschaften am 09./10.06. in Paris.





Kommentar schreiben

Kommentare: 0