"Rio-Tag" beim TSV Feriensport

Quelle: TSV Bayer 04
Quelle: TSV Bayer 04

In 365 Tagen beginnen die Olympischen Sommerspiele in Rio de Janeiro. Der Bitte der TSV-Verantwortlichen, am sog. "Rio-Tag" des Feriensportprogramms beim TSV Bayer 04 teilzunehmen, bin ich am heutigen Tag gerne nachgekommen.

 

Der TSV Bayer 04 bietet in seinem Ferienprogramm Kindern unterschiedlichster Altersgruppen während der gesamten Sommerferienzeit spannende Programme. Täglich von 9 - 18 Uhr können die Kinder hier Sport treiben, Ausflüge unternehmen, Kultur- und Bildungsangebote nutzen. Respekt! Auch ein großer Verein muß sowas erstmal auf die Beine stellen!

 

80 Kinder zwischen 4 und 14 Jahren empfingen verschiedene Sportler, die alle dem Top Team Rio des TSV Bayer 04 angehören. Außer mir waren auch Felix Streng (Behindertensport, Sprint), Robin Schembera (Leichtathletik, Mittelstrecke), Ulrike Nasse-Meyfarth (ehem. Leichtathletik, Hochsprung) und Christoph Kneip (Fechten, Degen) mit von der Partie. Die Kinder absolvierten verschiedene Stationen unter den Themen Sprung, Lauf, Wurf und Fechten, sammelten Autogramme und konnten in einer Interviewrunde ihre Fragen an die olympischen und paralympischen Sportler loswerden. Anschließend wurden ihnen von den "Großen" Medaillen überreicht.

 

Bei so vielen Daumen, wie sie uns von den Kindern gedrückt werden, wird es bestimmt klappen mit Rio!

 





Kommentar schreiben

Kommentare: 0