Medienseminar der Stiftung deutsche Sporthilfe

Der richtige und souveräne Umgang mit Medienvertretern will gelernt sein. Die Stiftung deutsche Sporthilfe bietet seinen Athleten hierfür entsprechende Schulungen an. Dieses Wochenende konnte ich an einem solchen "Medienseminar" teilnehmen, welches von der Sporthilfe in Zusammenarbeit mit dem TSV Bayer 04 organisiert wurde.

Das Seminar beinhaltete sowohl theoretische Einführungen in Themen wie beispielsweise Körpersprache, Rhetorik und den richtigen Einsatz der Stimme als auch viele praktische Übungen vor Mikrofon und Kamera. Pressekonferenz, Interview, Portrait, freies Sprechen vor Publikum, Liveschaltung, Interviews unmittelbar vor, während und nach erfolgreichen sowie auch weniger erfolgreichen Wettkämpfen und auch das souveräne Reagieren auf kritische, grenzüberschreitende oder schwierige Journalistenfragen wurden realitätsgetreu nachgestellt und gehörten zum umfangreichen praktischen Übungsprogramm.

 

Alles in allem ein absolut hilf- und lehrreiches Wochenende, aus dem ich viel für mein zukünftiges Leben - nicht nur im Sport - mitnehmen kann.

Vielen Dank an die Referenten Volker Michel und Marina Failing, an Sebastian Weiß vom TSV Bayer 04 Leverkusen für die Organisation von Vereinsseite sowie an die Stiftung deutsche Sporthilfe für die Einladung und Finanzierung des Seminars!

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0